iaso traumlesen

Träume sind als ein Ausdrucksmittel des Unterbewusstseins zu verstehen. Man kann von ihnen deshalb so viel lernen, weil sie die eigenen seelischen Grundprobleme, Grundkonflikte und Grundmuster widerspiegeln. Gegenüber anderen Traumbearbeitungsmethoden werden beim IASO-Traumlesen Träume nicht gedeutet oder interpretiert, sondern gelesen.

Zur Methode des Traumlesens

Deuten und Lesen sind zwei grundverschiedene Angelegenheiten. Während Deutung auf Spekulation beruht, wird beim IASO-Traumlesen die Botschaft eines Traumes direkt aus den emotionalen Informationen, die in ihm enthalten sind, herausgelesen (fühlen statt deuten). Gelesen werden die emotionalen Informationen mit Hilfe von sogenannten Traumschlüsseln. Jeder dieser Schlüssel greift ganz bestimmte Elemente eines Traumes heraus und ermöglicht unter Einsatz des inneren Fühl-Sinns ein sicheres Verstehen dessen, was das Unterbewusstsein sagen will. Die Traumschlüssel sind also eine Art Lesehilfe für die komplexe und vielschichtige Sprache des Unterbewusstseins.

1-Tages-Einführungsseminar

Allgemeines Einführungsseminar in das IASO-Traumlesen

  • Termine auf Anfrage 
  • Seminarort: Naturheilpraxis Wolfgang Haas 


Das Institut bietet auf Nachfrage auch Seminare für interessierte Gruppe an. Bitte wenden Sie sich hierfür direkt an das Institut Mensch&Natur.